Orchester

BildKonzert2016Wuerzburg
Das Bayerische Juristinnen- und Juristenorchester e.V. ist ein symphonisches Projektorchester, das sich zweimal im Jahr zu Probenwochenenden in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg trifft. Es setzt sich zusammen aus Mitspielerinnen und Mitspielern aus ganz Bayern, die Hobbymusiker sind und sich in juristischer Ausbildung (Studium und Referendariat) befinden oder bereits im Berufsleben stehen und Freude am gemeinsamen Musizieren haben.So ist ein bayernweites musikalisch-berufliches Netzwerk entstanden, an dem Sie gerne teilhaben können. Die Juristerei ist dabei Nebensache, die Musik die Hauptsache.
Gegründet wurde es im Juni 2010 und steht seitdem unter der musikalischen Leitung von Hermann Freibott, Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Musikpädagogik der Hochschule für Musik Würzburg Universität Würzburg. Hermann Freibott und sein namhaftes Dozententeam von Profi-Orchestermusikern betreuen und bilden die Musiker an den Probenwochenden fort.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie ein symphonisches Instrument spielen, gerne mit anderen musizieren und Juristin oder Jurist in Bayern sind – in Ausbildung, Referendariat oder Berufsleben und werden Sie Teil eines bayernweiten Netzwerkes.
Nachdem das BayJurO ein Projektorchester mit 2-3 Probenwochenenden im Jahr ist, das nicht ständig in der gleichen Besetzung spielen kann, freuen wir uns darüber, wenn sich auch neue Interessierte bei uns melden. Neue Mitspielerinnen und Mitspieler sind uns daher jederzeit herzlich willkommen – besonders Streicher, aber natürlich auch Holz- und Blechbläser.
Nähere Infos in der Rubrik “Für neue Mitspieler”